1. Herren 50 - Abschlußbericht Sommer 2012

Nach jahrelangen Topleistungen in der Herren 40 Bezirksliga, ich glaube immer 2. oder  3.Plätze, nie Platz 1, setzten wir unsere Topleistungen in der Herren 50 fort. Schon im 2.Jahr wurden wir Staffelmeister der Bezirksliga und hatten nun ein Aufstiegsspiel zur Verbandsliga.                                                                                                                                                     Wir waren technisch nicht immer die besseren, aber kämpferisch konnte uns keiner das Wasser reichen. Wenn die Einzel nicht so geklappt haben, wurden  die Ergebnisse in den Doppeln  korrigiert, denn wir haben kein  Spiel verloren. In den Doppeln haben wir 9 von 10 Spielen erfolgreich abgeschlossen.
 Unsere Mannschaft umfasst nur 7 Spieler + 1Coach ( Thomas, Thomas, Manfred, Christian, Jürgen, Nils, Frank und Achim ).                                                                        

 Bevor die Saison richtig losging musste Nils sich verletzt abmelden, somit waren wir nur noch zu  sechst. Die ersten beiden Spiele gegen Kollow und Ahrensburg gewannen wir unerwartet und durch großen Kampf. Dann verletzte sich Thomas unser Mafü leider auch so schwer das die Saison für ihn gelaufen war. Somit waren wir nur noch zu fünft  und zwei die von der Bank die unsere Spiele managten. Wir spielten dann zweimal unentschieden gegen Büchen und Oldesloe. Von diesen Ereignissen konnten wir uns dann erstmal erholen um dann nach den Ferien das letzte Punktspiel gegen Hagen Ahrensburg  erfolgreich zu gestalten. Da unser größter Konkurrent Ahrensburg nur unentschieden  spielte, wurden wir doch noch Erster.

Das Aufstiegsspiel  zur Verbandsliga am 1. September in Geesthacht ging nach wirklich tollen und spannenden Spielen leider mit  1:5 verloren. Die Geesthachter haben verdient gewonnen und werden auch in der Verbandsliga  ein Wörtchen um die ersten Plätze mit reden. Es war aber für uns ein tolles Erlebnis mit neuen Erfahrungen.- Auf ein Neues in der nächsten Saison. Bedanken möchten wir uns bei unseren Fans Wolfgang F., Stuhli und Achim für die tolle Unterstützung bei  „frischen“ Temperaturen.

Zu Abschluss möchten wir auch auf diesem Wege unser „neues“ Teammitglied Fritz Jungcurt begrüßen, der uns ab der Winterrunde verstärken wird.

Fritz hat schon in Geesthacht an der Seite von Manfred im Doppel bewiesen das er uns sowohl sportlich wie auch menschlich verstärken wird.
Danke nochmals für die Super Mannschaftsleistung und danke auch für die beiden Assistenten am Rande der Tennisplätze, mit super Tipps für alle.

FA (5.9.2012)