Liebe Vereine,

unter Berücksichtigung modernster methodischer Erkenntnisse, führte der Deutsche Tennis Bund Anfang 2016 das DTB Tennis-Sportabzeichen neu ein.

Es kann sowohl von Kindern, als auch von Erwachsenen erworben werden. In Anlehnung an das Konzept „Play + Stay“ können Interessierte das Abzeichen auf vier verschiedenen Spielstufen auf den Leistungsgraden Bronze, Silber und Gold ablegen. Auf allen vier Spielstufenstufen sind je vier Situationen mit tennisspezifischen Aufgaben zu bewältigen. Diese entsprechen den wichtigsten Anforderungen des Spiels in technischer und taktischer sowie koordinativer und konditioneller Hinsicht.
Das Verbandsabzeichen wird als Leistung für die Kategorie „Koordination“ beim Deutschen Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) anerkannt. 
Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Projekt des DOSB. Es ist die höchste Auszeichnung  außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.
Abgenommen wird das DTB Tennis-Sportabzeichen ausschließlich durch zertifizierte DTB oder VDT-Trainer (Verband Deutscher Tennislehrer) sowie durch Sportlehrer. Tennisvereine können bei ihrem jeweiligen Landesverband neben Urkunden auch noch Anstecknadeln in Gold, Silber, Bronze bestellen.

Ansprechpartner ist Herr Branko Weber (branko.weber@tennis.sh).

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter www.dtb-tennis.de/Initiativen-und-Projekte/DTB-Tennis-Sportabzeichen 

Mit sportlichen Grüßen
 
Branko Weber
 

Tennisverband Schleswig-Holstein e.V.
Bei den Tennisplätzen 77
22119 Hamburg
Tel. 040-6512973
branko.weber@tennis.sh
 
Präsidium: Dr. Frank Intert, Björn Kroll, Arne Weisner, Klaus Peters
Vereinsregister: VR 2071 Ki