Grundsanierung unserer Tennisplätze 1- 4

Es ist genau 20 Jahre her, dass diese 4 Plätze grundüberholt wurden.

Der zuletzt nicht mehr zufrieden stellende Zustand - allen bekannt - die ungenügende Wasserdurchlässigkeit der Spielflächen. D.h., die rote Aschenfläche und die darunter liegende grobkörnigere schwarze verdichtete sich im Laufe der Jahre und musste jetzt ausgetauscht bzw. aufgelockert werden.

Rechnen sie einmal nach: Ein Platz ist ca. 18 X 36 Meter groß und die auszutauschende Aschenhöhe belief sich auf ca. 7 cm. (Rot ca. 2 cm, schwarz ca. 5 cm.) Wie viel Tonnage wurde hier für die vier Plätze bewegt?

So, diese Arbeiten sind inzwischen abgeschlossen und auch die Linien bereits wieder verlegt. Die Plätze bleiben jetzt über den Winter so liegen, damit sie sich setzen können. Die alljährlich nötige „normale“ Frühjahrsüberholung fällt also in 2009 nur für die Plätze 5 bis 8 an. Die Farbe der roten Asche wird dann auch dem helleren Ton der vorderen Plätze angepasst. Wir können uns also heute schon auf optimale Spielbedingungen in der Saison 2009 freuen.

Die Arbeiten wurden von der renommierten Hamburger Platzbaufirma Tespo durchgeführt. Die eindringlichen Pflegehinweise dieser Fa. allerdings heute schon: Beste Voraussetzungen für langfristige Haltbarkeit der Plätze sind nur dann gegeben, wenn sie immer ausreichend gewässert werden. Wir als Spieler werden uns neu finden müssen! An der Erstellung neuer Pflegevorgaben arbeiten wir z.Zt.

Walter Schulte Dez. 2008